Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

News

Wir haben viel zu berichten: Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Neuigkeiten aus dem Unternehmen nach Aktualität sortiert. Wenn Sie weiterführende Informationen für Ihre Berichterstattung benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Presseabteilung.


Programmvorstellung des UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen

Zwischen Kunst und Kohle

06.06.19 - ExtraSchicht 2019 am 29. Juni

Rund 1400 neue Arbeitsplätze sind auf dem 52 Hektar großen Areal des ehemaligen Bergwerks Ewald entstanden.

Wahrzeichen für die Revitalisierung industrieller Brachflächen in Herten

06.06.19 - In guter Zusammenarbeit mit der Stadt konnte RAG Montan Immobilien sowohl den Zukunftsstandort Ewald als auch das Gewerbegebiet...

Rund 50 Teilnehmer kamen zur Begehung der Halde.

Brinkfortsheide Erweiterung: „Messwerte sind unbedenklich“

29.05.19 - Das Dosisleistungsmessgerät ist unbestechlich, die damit gemessenen Werte sind eindeutig und bestätigen: Die radiologische...

Gruppenbild mit Ministerin vor dem neuen See im Stadtteipark. Im Hintergrund die Fördertürme des ehemaligen Bergwerkes Lippe-Westerholt. v.l.n.r.: Nicole Büsing, Landschaftsagentur Plus; Oliver Dresen, RAG Montan Immobilien,   Christian Chwallek, Nabu NRW; Konrad Ruprecht RAG Montan Immobilien, Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Nora Scholpp, Nabu NRW; Ulrich Paetzel, Emschergenossenschaft, Theo Schlüter RAG Montan Immobilien, Doris Kranich, Stadt Gelsenkirchen.

NRW-Umweltministerin Heinen-Esser besucht Stadtteilpark Hassel

29.05.19 - Der neue Stadtteilpark ist ein Musterbeispiel für „Grüne Infrastruktur“ auf einer Industriebrache - Ministerin Heinen-Esser: Das...

Wahrzeichen für Stadtteilentwicklung in Dinslaken

23.05.19 - Die außergewöhnliche Gestaltung der 40 Hektar großen zentralen Bergwerksfläche fußt auf dem Dreiklang von Landschaft, Kreativität...

Bei der symbolischen Schlüsselübergabe bei der Eröffnung der denkmalgeschützten Torhäuser des ehemaligen  Bergwerkes Lippe / Westerholt am Samstag: der Architekt Martin Halfmann aus Köln (zweiter von links) Thomas Middelmann, als Vertreter des Eigentümer RAG Montan Immobilien (zweiter von rechts), den symbolischen Schlüssel an die beiden Stadtspitzen, Oberbürgermeister Frank Baranowski (rechts), Gelsenkirchen, und Fred Toplak (links), Herten. Foto: RAG Montan Immobilien/Stephan Conrad

Die Torhäuser des ehemaligen Bergwerkes Westerholt in Gelsenkirchen sind am Wochenende eröffnet worden

13.05.19 - Vor zwei Jahren hatte die RAG Montan Immobilien mit dem denkmalgerecht Umbau der zwei Torhäuser begonnen

Das Calluna-Quartier auf dem Areal der ehemaligen Zeche Ewald-Fortsetzung in Oer-Erkenschwick bietet Wohnraum für Familien mit Kindern, Singles und ältere Menschen in unmittelbarer Nähe zur Stadtmitte und einem neuen Einzelhandelszentrum.

RAG Montan Immobilien präsentiert sich auf der polis Convention in Düsseldorf

09.05.19 - Im Fokus: Wohnen auf ehemaligen Zechenarealen

Bei der Auftakt-Pressekonferenz der ExtraSchicht 2019 auf der ehemaligen Zeche Nordstern in Gelsenkirchen: Axel Biermann, Ruhr Tourismus, Theo Schlüter, RAG Montan Immobilien, Dino Niemann, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, und Josef Hovenjürgen, RVR.

Erlebnis und Spektakel in der Nacht der Nächte

09.05.19 - Die ExtraSchicht punktet am 29. Juni 2019 mit über 500 Faszinationen

Installierten gemeinsam ein Insektenhotel  (v.l.n.r.): Rudolf Krumm, Prokurist RAG Montan Immobilien, Martin Strauß, Geschäftsführer Landschaftsagentur Plus, Stefan Jennewein, Projektingenieur Landschaftsagentur Plus, Jörg Aumann, Bürgermeister Kreisstadt Neunkirchen, Roland Krämer, Staatssekretär Umweltministerium. Foto: RAG Montan Immobilien/Becker&Bredel (Winfried Becker)

Erlen für den Erlenbrunnenbach

29.04.19 - Renaturierungsmaßnahme erfolgreich abgeschlossen


Ansprechpartner

Stephan Conrad

Pressesprecher
Telefon: 0201 378-1872
Telefax: 0201 378-1877

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ansprechpartner

Frank Schwarz

stellv. Pressesprecher
Telefon: 0201 378-1845
Telefax: 0201 378-1877

Jetzt Kontakt aufnehmen

Archiv für Pressemitteilungen

Pressemitteilungen der vergangenen Jahre finden Sie in unserem Archiv.