Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

Auf Flächen Zukunft gestalten

RAG Montan Immobilien: sicher, nachhaltig, zukunftsweisend

RAG Montan Immobilien: Unser Name steht im Verbund des RAG-Konzerns seit mehr als vier Jahrzehnten für Kompetenz in der Flächenentwicklung und im Hochbau. Erfahrung, die Regionen vorantreibt: Unsere Experten realisieren moderne Gewerbe- und Technologieparks, lebenswerte Wohn- und Stadtquartiere, nachhaltige Freizeit- und Naherholungsgebiete, pulsierende KreativQuartiere und effiziente Logistikparks. Gemeinsam mit unseren Kunden, Seite an Seite mit Land, Kommunen und Behörden in NRW und im Saarland und in starken Partnerschaften mit Umwelt- und Naturschutzinitiativen.

Wir arbeiten maßgeschneidert und innovativ. Unsere Grundlage: unser umfangreiches Flächenportfolio , das wir bedarfsgerecht durch den Ankauf neuer Grundstücke ergänzen. Wir planen nachhaltig – von der Sanierung der Flächen über deren Entwicklung bis hin zur Vermarktung der Immobilien und der gesicherten Entsorgung von Restmaterialien. Aus Verantwortung für Mensch, Natur und gegenüber der Region, in der wir gewachsen sind: als Spezialisten in der gewinnbringenden Revitalisierung und umsichtigen Erschließung ehemaliger Areale des Steinkohlenbergbaus und industrieller Brachflächen.

An der Schnittstelle zwischen langjähriger Erfahrung und aktuellen Herausforderung haben wir dabei längst den nächsten Schritt getan – und investieren aktiv auch in die Energiegewinnung der Zukunft. Gebündelte Kompetenz hat einen Namen: RAG Montan Immobilien.

Bei strahlend blauem Himmel erfolgte die offizielle Übergabe der Halde Madenfelderhof an die IKS. (v.l.n.r.): Landrat Sören Meng, Geschäftsführer Valentin Holzer, Prokurist Rudolf Krumm, Projektingenieur Stefan von dem Broch und Bürgermeister Markus Fuchs. Foto: RAG Montan Immobilien (BeckerBredel, Frank Bredel)

Halde Madenfelderhof jetzt für Öffentlichkeit zugänglich

09.07.20 - Offizielle Übergabe an Industriekultur Saar (IKS)

v.l. Nicole Büsing (Landschaftsagentur Plus), Karl Peter Brendel (NRW Stiftung), Wolfgang Kwasnitza (Nabu Gelsenkirchen), Dr. Bernhardt (Stadt Gelsenkirchen), Heide Naderer (NABU NRW), Ewald Steinmann (Vogelsang Stiftung), Manuela Menn (NABU Gelsenkirchen), Dan Geffert (Sponk Graffiti-Design)

Das Artenschutzhaus im neuen Stadtteilpark Gelsenkirchen Hassel ist fertiggestellt

03.07.20 - Bereit für den Einzug von Fledermaus & Co.

Der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen, Uwe Penth, Geschäftsführer der RAG Montan Immobilien und Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler mit der neuen Kooperationsvereinbarung. Foto: RAG Montan Immobilien, Stephan Conrad

„Freiheit Emscher“ bekommt Fördermittel vom Land

30.06.20 - Stadt Essen, Stadt Bottrop und RAG Montan Immobilien schließen Kooperationsvereinbarung

12.08.2020

Wir4 – Landesgartenschau 2020 – Wein Berg Bau

Was hat der Wein mit dem Bergbau zu tun?  Genau diese Frage werden wir euch am Mittwoch von 12:00 bis 18:00 Uhr im wir4-Pavillon bei der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 beantworten! Also: Lasst euch informieren, testet euer Wissen und findet in einer kleinen Blindverkostung heraus, welcher Wein vom Bergwerk kommt - Wir freuen uns auf euch!

Weitere Informationen unter www.facebook.com/RAGMontanImmobilien/.


Veranstaltungsort: Landesgartenschau 2020 Kamp-Lintfort im wir4-Pavillon

Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Internetseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf rag-montan-immobilien.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie hier.

Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24h) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Statistische Daten über den Internetdienst Matomo

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tage automatisch gelöscht beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.