Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

Auf Flächen Zukunft gestalten

RAG Montan Immobilien: sicher, nachhaltig, zukunftsweisend

RAG Montan Immobilien: Unser Name steht im Verbund des RAG-Konzerns seit mehr als vier Jahrzehnten für Kompetenz in der Flächenentwicklung und im Hochbau. Erfahrung, die Regionen vorantreibt: Unsere Experten realisieren moderne Gewerbe- und Technologieparks, lebenswerte Wohn- und Stadtquartiere, nachhaltige Freizeit- und Naherholungsgebiete, pulsierende KreativQuartiere und effiziente Logistikparks. Gemeinsam mit unseren Kunden, Seite an Seite mit Land, Kommunen und Behörden in NRW und im Saarland und in starken Partnerschaften mit Umwelt- und Naturschutzinitiativen.

Wir arbeiten maßgeschneidert und innovativ. Unsere Grundlage: unser umfangreiches Flächenportfolio , das wir bedarfsgerecht durch den Ankauf neuer Grundstücke ergänzen. Wir planen nachhaltig – von der Sanierung der Flächen über deren Entwicklung bis hin zur Vermarktung der Immobilien und der gesicherten Entsorgung von Restmaterialien. Aus Verantwortung für Mensch, Natur und gegenüber der Region, in der wir gewachsen sind: als Spezialisten in der gewinnbringenden Revitalisierung und umsichtigen Erschließung ehemaliger Areale des Steinkohlenbergbaus und industrieller Brachflächen.

An der Schnittstelle zwischen langjähriger Erfahrung und aktuellen Herausforderung haben wir dabei längst den nächsten Schritt getan – und investieren aktiv auch in die Energiegewinnung der Zukunft. Gebündelte Kompetenz hat einen Namen: RAG Montan Immobilien.

Bei der Spendenübergabe anlässlich des Gewinns des Bodenschutzpreises (v.r.n.l.): Benedikt Schmoll, Entwicklungsgesellschaft Schlägel & Eisen; Karin Roth, Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland – Kreisgruppe Herten e.V., Kathi Schmidt und Andreas Weidner, Klub Schlägel & Eisen e.V.; Uwe Hauschild, Geschichtskreis Schlägel & Eisen e.V.; Rolf Pröpper und Gerhard Lange, von den Baustellenspähern, davor Sandra Westhofen, Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz-Dienst - Kreis Recklinghausen, und außen Stephan Conrad von der RAG Montan Immobilien, die für die Sanierung des Areals verantwortlich war. Foto: copyright RAG Montan Immobilien. Fotograf: Martin Pyplatz

Spende des Preisgeldes „Bodenschutzpreis des Landes NRW“ an soziale Projekte in Herten und im Kreis Recklinghausen

11.04.19 - Im November 2018 hat die Entwicklungsgesellschaft Schlägel & Eisen mbH, eine gemeinsame Gesellschaft der Stadt Herten und der RAG...

Markus Masuth, Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien GmbH, erläutert zur Jahrespressekonferenz das Geschäftsergebnis des Jahres 2018 und die Schwerpunkte für 2019.

Geschäftsjahr 2018 mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen

09.04.19 - RAG Montan Immobilien präsentiert neben dem Geschäftsergebnis den Blick auf die Schwerpunkte für 2019

Viele Interessierte folgten der Einladung der Landschaftsagentur Plus GmbH auf das ehemalige Freibadgelände in Sulzbach. Am Übersichtslageplan v.l.n.r.: Michael Boes, Projektingenieur, Martin Strauß, Geschäftsführer, und Rudolf Krumm, Prokurist, alle Landschaftsagentur Plus GmbH, sowie Michael Adam, Bürgermeister der Stadt Sulzbach (2. Reihe, Mitte). Foto: RAG Montan Immobilien (Becker&Bredel / Laura Ockenfels).

Auftakt der Renaturierungen der Gewässer Bläubach und Sulzbach

08.04.19 - Ehemaliges Freibadareal wird renaturiert

29.06.2019

ExtraSchicht 2019

Am 29. Juni vereint die ExtraSchicht von 18 bis 2 Uhr 50 außergewöhnliche Veranstaltungsorte in 24 Städten von Moers bis Unna. Als langjähriger Partner der ExtraSchicht bringt sich die RAG Montan Immobilien mit den Spielorten UNESCO-Welterbes Zollverein in Essen, Schlägel & Eisen 3/4/7 in Herten, dem Zukunftsstandort Ewald in Herten, dem Kreativ.Quartier Lohberg in Dinslaken und dem Bergwerk Ost zu seinem Start als CreativRevier Heinrich Robert in die diesjährige Nacht der Industriekultur ein.

Weitere Informationen zur Extraschicht.


Veranstaltungsort: Metropole Ruhr