Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

Veranstaltungen

Wir setzen Impulse in der Region und entwickeln lebendige Standorte. Nachfolgend informieren wir Sie über Veranstaltungen auf unseren Flächen sowie in unseren Stadt- und Kreativ.Quartieren.

Bald ist es so weit: Der 11. RAG Hartfüssler-Trail rückt immer näher

Am 28.08.2022 können Trailrunner im Saarland wieder ihr Können unter Beweis stellen und zwischen vier verschiedenen Disziplinen beim 11. RAG Hartfüssler-Trail auswählen. Wie im Vorjahr unterstützt die RAG Montan Immobilien GmbH auch dieses Jahr die außergewöhnliche Veranstaltung als Premium Partner.

In den vergangenen Jahren stellten sich Hunderte von Läufern der Herausforderung und absolvierten begeistert die Strecken. Auch 2022 geht es auf wilden Trails von der ehemaligen Grubensiedlung Von der Heydt durch den Saarkohlenwald und den Urwald vor den Toren der Stadt. Vorbei an Denkmälern und Relikten des Saarbergbaus und in Naherholungsgebiete, die aus rekultivierten Halden und Absinkweihern entstanden sind.

Aufgrund des Teilnehmerlimits pro Strecke sollte mit einer Anmeldung unter my.raceresult.com/186422/registration nicht zu lange gewartet werden.

Am 28. August fällt der Startschuss für den Hartfüssler-Trail 2022 im Saarland. Foto: Becker & Bredel

Am 28. August fällt der Startschuss für den Hartfüssler-Trail 2022 im Saarland. Foto: Becker & Bredel

Am 28. August fällt der Startschuss für den Hartfüssler-Trail 2022 im Saarland. Foto: Becker & Bredel

Am 28. August fällt der Startschuss für den Hartfüssler-Trail 2022 im Saarland. Foto: Becker & Bredel

Am 28. August fällt der Startschuss für den Hartfüssler-Trail im Saarland. Foto: Becker & Bredel

Am 28. August fällt der Startschuss für den Hartfüssler-Trail 2022 im Saarland. Foto: Becker & Bredel


Zollverein ganz im Zeichen des Laufsports: 7. Welterbelauf Zollverein am 10. September

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach einer Corona-Zwangspause in diesem Jahr zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei.

Start und Ziel des Laufs befinden sich wie gewohnt auf dem Gelände des Unternehmenssitzes der RAG Montan Immobilien auf der Kokerei Zollverein. Die Laufstrecken führen größtenteils über die Ringpromenade und vorbei am Doppelbock-Fördergerüst, am SANAA-Gebäude, über die Halde Zollverein und die ehemalige Schachtanlage 1/2/8.

Beim Welterbelauf Zollverein stehen sieben Wettbewerbe zur Auswahl. Angefangen vom 400-Meter-Bambinilauf bis zum zehn Kilometer langen Hauptlauf. Die Teilnehmerzahl für jeden Wettbewerb ist aufgrund der Streckenkapazitäten begrenzt. Für die jugendlichen Teilnehmer (bis einschließlich Jahrgang 2003) gilt ein reduzierter Startpreis. Deswegen nicht zögern und schnell unter https://www.welterbelauf-zollverein.de/index.php/anmeldung anmelden.

Eindrücke in Form eines Videos zum Welterbelauf 2019 gibt es unter www.youtube.com/watch.

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause am 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause am 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause qm 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause am 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause qm 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause am 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause qm 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause am 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause qm 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause am 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause am 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf

Der seit 2014 veranstaltete Welterbelauf findet nach Corona-Zwangspause am 10. September 2022 zum siebten Mal statt; die RAG Montan Immobilien ist als langjähriger Premium-Partner wieder dabei. Foto: Presse Welterbelauf


Save the Date: 24. Juni 2023 ExtraSchicht

Nach zwei Jahren Pandemiepause kehrte die ExtraSchicht 2022 bei schönstem Sommerwetter wieder ins Ruhrgebiet zurück. Von 17 bis 1 Uhr verwandelte sie ehemalige Zechen, Hochöfen, Maschinenhallen, Museen, Werksgelände und weitere industriekulturelle Standorte zu Zentren der Musik, Comedy, Kunst, Kultur, Theater und Akrobatik.

Knapp 200.000 Besuche wurden bei der besonderen Atmosphäre dieser einzigartigen Nacht an 43 Spielorten in 23 Städten gezählt. Unter den 23 Standorten war die RAG Montan Immobilien auf insgesamt sieben ehemaligen Bergbaustandorten dabei. Darunter das Bergwerk West, das als Zechenpark Friedrich Heinrich in Führungen, Ausstellungen, mit Lichtinstallationen und mit einem Live-Musik-Programm Gegenwart und Vergangenheit des Standortes präsentierte oder Schlägel und Eisen in Herten, wo die Besucher eine atemberaubende Laser- und Feuershows erleben durften.

Der Erfolg der ExtraSchicht 2022 erhöht die Vorfreude auf die ExtraSchicht im nächsten Jahr noch mehr. Also jetzt schon vormerken: Die nächste ExtraSchicht findet am 24. Juni 2023 statt. Wir freuen uns!

www.extraschicht.de

Zechenparkleuchten auf dem ehemaligen Bergwerk West, dem heutigen Zechenpark Friedrich Heinrich in Kamp-Lintfort zur ExtraSchicht 2022. Foto: Stefan Bueschken

Zechenparkleuchten auf dem ehemaligen Bergwerk West, dem heutigen Zechenpark Friedrich Heinrich in Kamp-Lintfort zur ExtraSchicht 2022. Foto: Stefan Bueschken

Das CreativQuartier Fürst Leopold in Dorsten zur ExtraSchicht 2022. Foto: RTG/Kreklau

Das CreativQuartier Fürst Leopold in Dorsten zur ExtraSchicht 2022. Foto: RTG/Kreklau

Das CreativQuartier Fürst Leopold in Dorsten zur ExtraSchicht 2022. Foto: RTG/Kreklau

Das CreativQuartier Fürst Leopold in Dorsten zur ExtraSchicht 2022. Foto: RTG/Kreklau


10. Tag des Bergmanns in Ensdorf

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet.

Beim 9. Tag des Bergmanns im Jahr 2022 trafen sich zahlreiche Bergleute an alter Wirkungsstätte. Der ökumenische Gottesdienst und die traditionelle Bergparade konnten auf der Halde Duhamel am Fuße des Saarpolygons durchgeführt werden. Anschließend fand der Tag des Bergmanns seine Fortsetzung auf der Halde Duhamel mit Kranz Anlegung und Festansprachen. In diesem Jahr konnte die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger als Festrednerin begrüßt werden. Auch die saarländische Ministerin für Bildung und Kultur nahm mit ihrer gesamten Familie an der Veranstaltung teil.

Auch 2023 soll die Tradition der Bergleute voraussichtlich aufrechterhalten werden. Wir freuen uns!

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Im Zeichen dessen steht der Tag des Bergmanns in Ensdorf, der traditionell immer am letzten Sonntag im Juni stattfindet. Foto: Becker & Bredel

Wir verwenden Cookies, um den Betrieb dieser Internetseite zu ermöglichen (technische Cookies) und zu analysieren. Wenn Sie auf "Ja, einverstanden" klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung sämtlicher Cookies einverstanden. Klicken Sie auf „Nicht notwendige ablehnen“ werden nur technische Cookies verwendet. Ihre Einstellungen zu Cookies können Sie individuell anpassen, indem Sie auf „Benutzereinstellungen ändern“ klicken. Sie können sich auch dazu entscheiden, bestimmte Cookies nicht zuzulassen. Die Blockierung bestimmter Cookies kann jedoch zu einer beeinträchtigten Nutzererfahrung auf unserer Internetseite führen. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Internetseite zu erfahren.

Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24h) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Statistische Daten über den Internetdienst Matomo

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tage automatisch gelöscht beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.