Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

Consol 3|4|9
Dreh- und Angelpunkt in Bismarck

Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Consol (Consolidation) in Gelsenkirchen entstand unter unserer Federführung ein neues pulsierendes Stadtteilzentrum, in dem heute Kunst und Kultur ebenso Platz finden wie Sport, Erholung und Wohnen. Consol 3|4|9 verbindet Tradition und Innovation auf einmalige Weise.

  • Standort: Gelsenkirchen
  • Nutzung: Erholung & Freizeit, Wohnen, Gewerbe, Einzelhandel, Kultur, Sport

Am Standort Consol 3|4|9 in Gelsenkirchen-Bismarck haben wir gemeinsam mit der Kommune auf rund 26 Hektar Fläche ein neues Stadtteilzentrum geschaffen. Von der Idee über die konkrete Planung und Sanierung bis zur nutzergerechten Erschließung, Akquisition und Ansiedlung der Investoren und heutigen Nutzerübernahme steuerte die RAG Montan Immobilien den gesamten Prozess der Entwicklung. Heute ist die Fläche erneut Dreh- und Angelpunkt für die Bewohner des Stadtteils. Das integrierte Konzept verbindet Tradition und Innovation. In historischen Gebäuden haben Kunst und Kultur ihren Platz gefunden. Die Stadt errichtete eine Trendsportanlage und Grünflächen zur Erholung. 20 Einfamilienhäuser und ein Nahversorgungszentrum runden Konzept und Standort ab. 

Consol 3|4|9

1997
Endgültige Stilllegung

1998
Genehmigung Förderantrag

1999
Städtebaulicher Workshop zur Flächenentwicklung
Beginn Flächensanierung

2001
Eröffnung Consol Theater

2002
Baubeginn Consolstraße

2003
Eröffnung Consolpark
Einweihung Einzelhandelszentrum
Verkauf Wohnbaufläche

2004
Fertigstellung innere und äußere Erschließung
Baubeginn Klarastraße

2008
Flächenverkauf von 20.000 m2 an BEPRO - Blech und Profilstahl GmbH

2013
Baubeginn BEPRO

2014
Fertigstellung der BEPRO Lagerhalle mit Bürogebäude (11.000 m2)

Ansprechpartner

Oliver Dresen

Telefon: 0201 378-1835

Jetzt Kontakt aufnehmen