Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

26.09.2014

Unser Programm auf der Expo Real 2014

Besuchen Sie unsere Presseveranstaltungen und erfahren Sie mehr über die nachhaltige Entwicklung des Ruhrgebietes:

Montag, 6. Oktober, 11 - 11:30 Uhr: Wandel als Chance
Die Vereinbarung „Wandel als Chance“ umfasst 20 ehemalige Bergbauflächen in NRW. Präsentiert werden der Stand der Umsetzung und die Fortschritte in den Projekten. Diskutiert wird mit Garrelt Duin, NRW Wirtschaftsminister die Frage: Wie kann der Strukturwandel gemeinsam weiter vorangebracht werden?

Montag, 6. Oktober, 12:30 - 13:30 Uhr: Projektentwicklung Welterbe Zollverein
Folkwang Universität der Künste und Hotelneubau auf dem Welterbe Zollverein in trockenen Tüchern. Welterbe Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG investiert rund 50 Millionen Euro in Projektentwicklung in Essen.

Dienstag, 13:30 - 14:30 Uhr: Innovation City goes Ruhrgebiet
RAG Montan Immobilien und Innovation City Management GmbH starten gemeinsame Quartiersentwicklungen in der Metropole Ruhr.

 

Sie wollen mehr über uns erfahren?
Vereinbaren Sie bereits im Vorfeld einen Termin mit einem unserer Ansprechpartner am Messestand. Hier finden Sie die Übersicht. 

Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Internetseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf rag-montan-immobilien.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie hier.

Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24h) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Statistische Daten über den Internetdienst Matomo

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tage automatisch gelöscht beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.