Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

NABU Saar und LA Plus schließen Kooperationsvereinbarung.

02.05.2018 - Der NABU Saar und die Landschaftsagentur Plus wollen zukünftig noch enger zusammenarbeiten.

Der Naturschutzbund Deutschland, Landesverband Saarland, (NABU Saar), und die Landschaftsagentur Plus haben im April in einer Absichtserklärung vereinbart, im Rahmen von Kompensationsprojekten und Ökokonten zukünftig noch enger zusammenarbeiten zu wollen. Sie werden sich gegenseitig über wichtige Entwicklungen informieren und Projekte gemeinsam initiieren und unterstützen.

Dabei kommt dem Standort Duhamel eine besondere Bedeutung zu: Von hier aus soll die naturschutz- und umweltdienliche Nutzung sowie die Entwicklung von Umweltbildungsaktivitäten ausgebaut werden. So hat die Landschaftsagentur Plus bereits ein erstes Projekt vor Ort realisiert: zwei Bienenvölker haben am Standort ein neues Zuhause gefunden. „Neben der Gewinnung von leckerem Honig steht der Naturschutz natürlich im Vordergrund“, erklärt Martin Strauß, Geschäftsführer der Landschaftsagentur Plus. „Ein kleiner Schritt gegen das Bienensterben.“ Nicole Schmitt-Siegwart und Claudia Mundstein, zwei Mitarbeiterinnen der Landschaftsagentur Plus, haben sich hierzu als Imkerinnen ausbilden lassen. Mit großer Leidenschaft befassen sie sich mit dem Thema Bienen. Als Pate steht ihnen Herbert Roth, Vorsitzender des Imkervereins Ensdorf, mit Rat und Tat zur Seite.

Ulrich Heintz, Vorsitzender des NABU Saar zeigte sich beim Ortstermin sichtlich beeindruckt: „Ich freue mich mit der Landschaftsagentur Plus einen starken Partner zu haben, der mit seinem Expertenwissen dazu beitragen kann, gemeinsam mit uns naturschutz- und umweltdienliche Projekte in sinnvoller Weise umzusetzen.“

Landschaftsagentur Plus und NABU Saar verstehen sich als Partner in einer gemeinsamen Aufgabe. Die Zusammenarbeit beabsichtigt folgende gemeinsame Aktivitäten: die Entwicklung von Kompensationsprojekten und Ökokonten auf Anregung von NABU-Einrichtungen, die Unterstützung bei anstehenden Kompensationsprojekten und Ökokontoflächen der Landschaftsagentur durch Herstellen von Kontakten, Hinweisen auf geeignete Flächen und fachliche Einschätzungen durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NABU Saar und seiner Einrichtungen. Hinzu kommt der fachliche Austausch über gesetzliche und untergesetzliche Regelungen und Entwicklungen an der Saar und darüber hinaus. Beratungstätigkeiten bei fremden oder eigenen Projekten gehören ebenso dazu. Abgerundet wird die Zusammenarbeit durch die Bereitstellung von Daten und Materialien (unentgeltlich, soweit die Rechtslage dieses zulässt) sowie das Einbringen der jeweiligen Kompetenzen in Umweltbildungsaktivitäten.

Landschaftsagentur Plus GmbH
Die Landschaftsagentur ist ein interdisziplinär besetztes Fachbüro und agiert als Dienstleister für Bauträger, Kommunen, Flächeneigentümer und den Naturschutz. Landesweit verwirklicht das Büro Saar wirkungsvolle und langfristig gesicherte Naturentwicklungsprojekte als Ausgleichsleistungen für verschiedene Bau- bzw. Vorhabenträger. Zu diesem Zweck recherchiert, tauscht und bevorratet die Agentur laufend geeignete Grundstücksflächen, entwickelt Ökokonten und Flächenpoollösungen und sichert deren nachhaltigen Entwicklung und Pflege durch Kooperation mit naturschutzfachlich ausgerichteten Stiftungen u.a. mit der gemeinnützigen Vogelsang Stiftung. Aktuell werden rund 20 Hektar Kompensationsflächen pro Jahr im Saarland an Vorhabenträger vermittelt.

NABU Saar
Der Naturschutzbund Deutschland, Landesverband Saarland (NABU Saar) zählt rund 19.000 Mitglieder. Mit mehr als 35 aktiven Gruppen in den Kreisen und Städten ist der NABU flächendeckend präsent. In Fachausschüssen organisieren sich die Aktiven darüber hinaus zu vielen natur- und umweltschutzrelevanten Themen. Im Landesverband gibt es eigene Biologische Stationen, die NABU-Naturschutzstationen.

Geschäftsführer Martin Strauß, Landschaftsagentur Plus, und Ulli Heintz, Vorsitzender NABU Saar, bei der Vertragsunterzeichnung.

Geschäftsführer Martin Strauß, Landschaftsagentur Plus, und Ulli Heintz, Vorsitzender NABU Saar, bei der Vertragsunterzeichnung. Bild herunterladen

Die beiden Imkerinnen Claudia Mundstein und Nicole Schmitt-Siegwart gemeinsam mit Ulli Heintz und Martin Strauß (v.l.n.r.)

Die beiden Imkerinnen Claudia Mundstein und Nicole Schmitt-Siegwart gemeinsam mit Ulli Heintz und Martin Strauß (v.l.n.r.) Bild herunterladen

Geschäftsführer Martin Strauß, Landschaftsagentur Plus, und Ulli Heintz, Vorsitzender NABU Saar, bei der Vertragsunterzeichnung. Die beiden Imkerinnen Claudia Mundstein und Nicole Schmitt-Siegwart gemeinsam mit Ulli Heintz und Martin Strauß (v.l.n.r.)

Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Internetseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf rag-montan-immobilien.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie hier.

Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24h) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Statistische Daten über den Internetdienst Matomo

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tage automatisch gelöscht beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.