Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

Inbetriebnahme der Windkraftanlage Erkershöhe

12.10.2018 - Letztes Projekt der montanWIND im Saarland fertig gestellt

Die RAG Montan Immobilien GmbH hat mir Ihrer Tochtergesellschaft montanWIND Planungs GmbH & Co. KG die Windkraftanlage Erkershöhe fertig gestellt. Gemeinsam mit Bürgermeister Patrick Weydmann und den Gemeinde- und Ortsräten wurde das Windrad am Donnerstag offiziell in Betrieb genommen.

„Unter anderem mit dieser Windkraftanlage trägt auch die Gemeinde Merchweiler ihren Teil zu Energiewende bei“, bekräftigte Bürgermeister Weydmann. „Ein weiterer positiver Effekt für die Gemeinde ist, dass die Pachteinnahmen sowie die Einnahmen aus der Gewerbesteuer ebenfalls der Gemeinde zukommen.“                          

„Die rund 200 Meter hohe Windanlage Erkershöhe liefert einen Energieertrag von 8.700 Megawatt Stunden im Jahr (MWh/a) und kann damit den Stromverbrauch von 2.500 Haushalten decken“, erklärte Martin Krantz, Geschäftsführer montanWIND. Die Anlage spart dabei 6.567 Tonnen CO2 ein. 

Zusammen mit dem Windpark Gohlocher Wald  in Lebach, der rund 15.800 MWh/a produziert, können nun 7.000 Haushalte mit Strom versorgt werden. Dabei werden insgesamt 18.524 Tonnen CO2 eingespart. 

Die RAG Montan Immobilien beendet mit der Inbetriebnahme des Windparks Erkershöhe  ihre Windaktivitäten im Saarland. „Als wir angetreten sind, hatten wir die Machbarkeit von insgesamt sechs Windparks mit 32 Rädern untersucht. Damit wollten wir unseren Beitrag zu Energiewende  leisten“, resümierte Rudolf Krumm, Prokurist der RAG Montan Immobilien und Geschäftsführer der montanWIND. Im Laufe der Verfahren musste sich das Unternehmen aber von vielen Standorten verabschieden. „Von der Planung zur Realisierung ist es ein weiter Weg. Natürlich müssen allen umwelt- und naturschutzrechtlichen Rahmenbedingungen stimmen.“ Dies war an einigen Standorten nicht gegeben. Auch die Änderungen des Waldgesetzes führen nun dazu, dass kaum noch Flächen für weitere Windparks im Saarland zur Verfügung stehen. „Außerdem sehen wir durch das neue EEG keine Chancen mehr für eine rentierliche Projektentwicklung im Saarland“, so Krumm. Die RAG Montan Immobilien wird daher ihre Windaktivitäten im Saarland beenden.

Damit enden aber nicht die Aktivitäten in Sachen Erneuerbarer Energien. Mit der montanSOLAR GmbH hat die Montan Immobilien erst im September in Jägersfreude ihre zehnte Photovoltaik-Anlage im Saarland in Betrieb genommen. Derzeit laufen die Vorbereitungen zur Errichtung von zwei Photovoltaik-Anlagen in Lothringen. Hier werden wir auf 44 Hektar ehemaliger Bergbauflächen zwei Solarparks mit insgesamt 34 MWp (Megawatt Peak) errichtet.

Gemeinsam mit Vertretern der Gemeinde- und Ortsräte nahmen (am Buzzer v.l.n.r.) Dr. Andreas Reister, Martin Krantz und Rudolf Krumm, alle montanWIND, sowie Bürgermeister Patrick Weydmann die Windkraftanlage offiziell in Betrieb. Foto: RAG Montan Immobilien / Becker&Bredel (Laura Ockenfels)

Die Windkraftanlage Erkershöhe. RAG Montan Immobilien / Becker&Bredel (Laura Ockenfels)