Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

Die RAG Montan Immobilien auf der EXPO REAL 2019

03.10.2019 - Interkommunales Projekt „Freiheit Emscher“ inmitten des Ruhrgebietes im Fokus der Immobilienbranche

Auf der diesjährigen Gewerbeimmobilienmesse EXPO REAL vom 7.  bis zum 9. Oktober in München präsentiert sich die RAG Montan Immobilien GmbH wieder mit ihren großflächigen Revitalisierungsprojekten auf ehemaligen Bergbauarealen.

Den Themenschwerpunkt legt die Immobilientochter der RAG Aktiengesellschaft dabei in diesem Jahr auf das größte Stadtentwicklungsprojekt im Ruhrgebiet „Freiheit Emscher“.

Die Städte Essen und Bottrop sowie die RAG Montan Immobilien beabsichtigen diesen 1.700 Hektar großen Planungsraum bis 2030 als vitalen Wirtschaftsraum mit hoher Lebensqualität mit Gewerbe, Dienstleistung, moderner Industrie, Wohnen, Grünflächen und Freizeitangeboten zu entwickeln. Nukleus der Entwicklung sind fünf 150 Hektar umfassende ehemalige Bergbauflächen im Norden Essens und Süden Bottrops entlang des Rhein-Herne-Kanals und der Emscher. 

 „Freiheit Emscher“ wird auch ein Thema der BMR-Pressekonferenz „Neue Lagen durch grünen Wandel – Die Metropole Ruhr schafft Potenziale für Jobs und Lebensqualität“ sein: am Dienstag, 8. Oktober, 11.00 Uhr in München auf der EXPO REAL in Konferenzraum C12.

Dabei gibt Markus Masuth, Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien, einen Einblick in die Dimension des Wandels durch das Projekt  „Freiheit Emscher“ im Einklang von Ökonomie, Umwelt- und Klimazielen.

Im Rahmen der Pressekonferenz wird ebenso Nina Frense, Beigeordnete Umwelt Regionalverband Ruhr, die IGA Metropole Ruhr 2027 präsentieren, die einen erheblichen Beitrag für die Freiraum- und Stadtentwicklung und somit für die Wertsteigerung der gesamten Region leisten wird. Ergänzend zeigt Hattingens Bürgermeister Dirk Glaser wie seine Stadt an der Ruhr den Strukturwandel erfolgreich für die Stadtentwicklung genutzt hat.

Rasmus Beck, Geschäftsführer Business Metropole Ruhr, wird aus der Perspektive des Regionalen Wirtschaftsförderers über Strategien und Projekte zur klimagerechten Modernisierung des Ruhrgebiets sprechen.    

Darüber hinaus stehen Ansprechpartner der RAG Montan Immobilien zu weiteren Entwicklungsprojekten des Unternehmens u.a. in Gelsenkirchen und Herten, für gate Ruhr in Marl, für das Stadtquartier Friedrich-Heinrich in Kamp-Lintfort und das Areal des Bergwerkes Ost in Hamm für Fragen und Gespräche zur Verfügung

Mit insgesamt 77 Projekten auf über 1.800 Hektar Fläche zählt die RAG Montan Immobilien zu den größten Quartiersentwicklern in NRW und im Saarland.

Die RAG Montan Immobilien ist auf der EXPO REAL am Stand der Business Metropole Ruhr vertreten: Halle B1.440. Bild herunterladen

Das interkommunales Projekt „Freiheit Emscher“ steht auf der Expo Real in München im Fokus der Immobilienbranche. Bild herunterladen