RAG Montan Immobilien GmbH
Duhamel, Ensdorf 

Die Bergehalde Duhamel thront mit einer Gipfelhöhe von 150 Metern weithin sichtbar über dem Saartal. Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte wurde die Hälfte der Haldenfläche begrünt. Seit knapp zehn Jahren ist sie durch Wanderwege erschlossen und öffentlich begehbar. Spaziergänger und Sportler genießen seitdem die grandiose Aussicht über das Saartal, ebenso wie die zahlreichen Gleitschirmflieger, die die Bergehalde als Startpunkt für ihre Flüge schätzen. Am Südhang wird seit den 1970er Jahren ein kleiner Weinberg kultiviert – eine bislang einzigartige Nachnutzung eines ehemals industriellen Areals. Nach Osten hin schließt ein Schlammweiher an den Fuß der Bergehalde an. Der Gipfel der Halde wird durch das sogenannte Saarpolygon gekrönt. Diese große Stahlskulptur der Berliner Architekten Katja Pfeiffer und Oliver Sachse ging als Siegerentwurf aus dem Wettbewerb "Landmarke zum Ende des Bergbaus" hervor, der im Frühjahr 2011 ausgeschrieben wurde.

Bernd Müller
Projektleiter

Telefon: +49 681 59 188-3200
Telefax: +49 681 59 188-3050

E-Mail senden

Weitere Informationen
Galerie
Zukunftszeitung Duhamel: 1.  Ausgabe / 2. Ausgabe

Das Projekt im Detail
Standort

Ensdorf (Saarland)

ProjektbeteiligteGemeinde Ensdorf
Flächeca. 74 ha
Nutzung

Innovativer Forschungs-, Gewerbe- und Bürostandort sowie Freizeit- und Tourismusnutzung

Besonderheiten

Neuer Standort für das Büro Saar der RAG Montan Immobilien

Meilensteine
2011Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit der Gemeinde
2012Entwicklung Folgenutzungsidee
ab 2013Konkretisierung Folgenutzungsidee
ab 2014

Verlegung der nach 2013 verbleibenden Restbetriebe der RAG Aktiengesellschaft und der RAG Montan Immobilien auf den gemeinsamen Standort der Tagesanlage Duhamel