Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

Aus Verantwortung für Mensch, Natur und Region

Als Flächen- und Projektentwickler ist es unser Anspruch, jede Herausforderung für alle Seiten lohnend zum Erfolg zu führen

Wir stehen zu unserer Verantwortung für die Region, ihre Menschen, Natur und Umwelt. Deshalb engagieren wir uns auch in starken Partnerschaften mit Verbänden und Initiativen. Für uns bedeutet moderne Unternehmenspolitik, dass wirtschaftlicher Erfolg und soziale sowie ökologische Verantwortung im Einklang stehen. Wer alle Interessengruppen frühzeitig an einen Tisch holt, agiert mit Weitblick – und damit auch im ökonomischen Interesse seiner Kunden. Dies gilt einmal mehr im komplexen Prozess der Renaturierung und Rekultivierung industriell vorgenutzter Flächen in den Montanregionen in NRW und im Saarland.

Partnerschaften etwa mit dem Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU), der Innovation City Management GmbH, als Premium Partner bei der „ExtraSchicht – die Nacht der Industriekultur“ oder ganz aktuell unsere Aktivitäten bei der Landesgartenschau 2020 auf dem ehemaligen Bergwerk West helfen uns, den unterschiedlichen Interessen aller beteiligten Gruppen gerecht zu werden.

Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Internetseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf rag-montan-immobilien.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie hier.

Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24h) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Statistische Daten über den Internetdienst Matomo

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tage automatisch gelöscht beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.