Flächen gestalten, Projekte entwickeln.

Calluna Quartier
Ländliches Leben und urbanes Flair auf einem ehemaligen Zechengelände

Generationenübergreifend, naturnah, ökologisch: Das Calluna Quartier auf dem ehemaligen Zechengelände „Ewald Fortsetzung“ in Oer-Erkenschwick präsentiert sich als modernes Stadtquartier, das in einzigartiger Weise auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen Bezug nimmt.

  • Standort: Oer-Erkenschwick
  • Nutzung: Erholung & Freizeit, Wohnen, Einzelhandel, Dienstleistung, Gesundheit

In der Nähe des Naturparks Hohe Mark mit seinen weiträumigen Waldflächen, Wiesen und Heideflächen  ist  auf dem ehemaligen Zechengelände „Ewald Fortsetzung“ in Oer-Erkenschwick eine fast ebenso bunte Mischung entstanden. Ein völlig neues Quartier, das in einzigartiger Weise auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen Bezug nimmt: Menschen mit Behinderung, Familien mit Kindern, Singles und ältere Menschen wohnen generationenübergreifend in City-Nähe zusammen. In der Nachbarschaft befinden sich ein Einzelhandelszentrum und großzügige Grünflächen für Freizeit und Erholung. Wohnangebote wie Drei-Liter- und Passivhaus reagieren auf ökologische Veränderungen. Damit wird im neuen Stadtteil Calluna Quartier ein völlig neues Klima geschaffen.

Calluna Quartier

2011

  • Spatenstich Sanierung/Realisierung

2012

  • Erschließungsvertrag

2012

  • Beendigung der Sanierungsmaßnahmen

2012

  • Beginn der Erschließungsmaßnahmen


2013

  • Rechtskräftiger Bebauungsplan
  • Abschluss Kanalbau Versorgung
  • Fertigstellung Baustraße
  • Beginn Hochbaumaßnahmen Wohnbebauung


2017

  • Beginn der Hochbaumaßnahmen Einzelhandelszentrum

2018

  • Abschluss der Hochbaumaßnahmen Einzelhandelszentrum
  • Hochbaumaßnahmen Wohnbebauung zur Mitte des Jahres zu 90 Prozent abgeschlossen
  • Endausbau Erschließung zum Herbst

Ansprechpartner

Volker Duddek

Projektleiter
Telefon: 0201 378-1862
Telefax: 0201 378-1827

Jetzt Kontakt aufnehmen